Poliermaschinen

Liquid Elements T3000 V2 Exzenter Poliermaschine
125mm Stützteller - Eine der beliebten Poliermaschinen von Liquid Elements in der neuen Generation, robuste und langlebige Elektronik und Mechanik, perfekte Haptik.
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage ca. 1-3 Tage

129,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Rupes BigFoot LHR 15 Mark II Exzenter Poliermaschine Standardkit
Die Rupes LHR 15 Mark II haben wir selber täglich im Gebraucht.
Eine erstklassige Poliermaschine. 
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage ca. 1-3 Tage

469,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)

Poliermaschinen für die fachgerechte Lackaufbereitung

Bist du selber daran interessiert den Lack deines Fahrzeugs ordentlich auf Hochglanz zu bringen und die etlichen Waschkratzer zu entfernen, findest du hier die nötige Poliermaschine dafür. Bitte informiere dich gewissenhaft und umfangreich bevor du dich an deinen Lack machst, es ist wirklich schnell passiert sich mehr Arbeit als nötig zu verursachen. Mit unter bist du dann aus Zeit und Materialgründen doch dazu gezwungen die Sache an einen Aufbereiter abzugeben - also schaue genau welche Politur wann mit welchem Pad und Maschine verwendet wird.

Gut, dass du dich nicht davon abbringen lässt, so findest du im evershine.Shop alles nötige von der Maschine über Pads und Politur bis zum Lackreiniger für die Vor- und Nachbehandlung.
Hier ein kurzer Überblick was du für die Politur deines Fahrzeugs benötigst:
  • Poliermaschine (Exzenter oder Rotation wird noch geklärt)
  • Polierpads passend der Politur, für eine umfängliche Lackaufbereitung benötigst du 2 - 3 Polierpads
  • Politur - Hochglanzpolitur und je nach dem Feinschleifpolitur und die noch gröbere Schleifpolitur
  • Reinigungsknete für die vorherige Lackreinigung
  • Lackreiniger wie bsp. Isopropanol
  • je nach Umfang 1 - 3 Mikrofasertücher
  • Abklebeband
Damit bist du gewappnet um deinem Lack neues Leben einzuhauchen. Bevor du selber polieren kannst, solltest du den gründlich reinigen. Sparst du dir diesen Schritt wirst du unweigerlich dein Polierpad verschmutzen, eventuell Schäden im Lack verursachen und kein optimales Ergebnis erzielen. Beginne also mit der Lackreinigung.

Lackpolitur und die anschließende Lackversiegelung

Hast du den Lack einmal auf einen zufreidenstellenden Stand gebracht, währe es beinahe ein unvollendetes Werk wenn du dir nicht noch zumindest die Zeit für eine ordentliche PTFE Versiegelung nimmst. Lackversiegelungen auf dieser Basis sind standfähiger als Wachse, da sie allerdings ebenfalls Carnaubawachs und weitere Zusätze enthalten, verleihen sie dem Lack zusätzliche Farbtiefe und Hochglanz. Auch Versiegelungen dieser Art schützen den Lack deines Fahrzeugs vor Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung sowie vor Baumharz und Schmutzablagerungen welche sich zu Flugrost entwickeln können. Möchtest du dem Lack langfristiger und noch effektiver Schützen, solltest du dich bei Silizium- und Keramikversiegelungen umschauen.